Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Login

Humor

Probenregeln

  1. Die Musikproben sind nur für Minderbegabte. Du kannst es auch ohne sie.
  2. Du sollst öfters zu spät kommen. Das macht Dich bei den Kameraden besonders beliebt.
  3. Du sollst ja nie zu Hause üben, denn dazu sind die Musikproben da. Der Dirigent hat Dir den Notentext beizubringen.
  4. Du sollst tägliche Tonbildungen meiden, sie könnten dem Ansatz schaden.
  5. Die Instrumente müssen nicht unbedingt spielbar sein, wenn man zur Probe kommt. Man hat noch genug Zeit während der Probe, Ventile und Blättli in Ordnung zu bringen.
  6. Du sollst weder Initiative noch Interesse an die Probe bringen, das ist Sache des Dirigenten.
  7. Anweisungen und Erläuterungen des Dirigenten gelten natürlich nur für die Anderen. Du weißt ja längst alles besser und langweilst Dich. Es ist gut, dass Du das durch Gähnen und halblaute Bemerkungen zum Ausdruck bringst.
  8. Spielt alle das gleiche Stück.
  9. Haltet an jedem Wiederholungszeichen an und besprecht ausführlich, ob man nun wiederholen soll oder nicht.
  10. Wenn Du eine falsche Note spielst, werfe einen wütenden Blick auf einen Deiner Mitspieler.
  11. Behalte deine Grifftabelle immer in greifbarer Nähe; die anderen kannst Du immer noch einholen.
  12. Stimme Dein Instrument vor jedem spielen sorgfältig ein, so kannst Du den ganzen Abend mit ruhigem Gewissen falsch spielen.
  13. Nimm Dir Zeit beim Umblättern.
  14. Eine richtige Note im falschen Moment ist eine falsche Note... (und umgekehrt).
  15. Wenn sich alle außer Dir irren, spiele mit den Irrenden.
  16. Versuche am meisten N. P. S. (Noten pro Sekunde) zu erreichen. So wirst Du die Hochachtung der Unfähigen gewinnen.
  17. Dich soll man aus der ganzen Musik gut heraus hören, insbesondere gilt das Piano nur für die Anderen.
  18. Dynamik-, Bindungs- und Verzierungsangaben müssen nicht beachtet werden. Sie sind nur da, um die Partitur zu verschönern.
  19. Wenn eine Stelle schwierig ist, werde langsamer; wenn sie leicht ist, werde schneller. Hauptsache alle hören miteinander auf.
  20. Wenn du überhaupt nicht mehr weißt, wo du bist, unterbrich die anderen und sage: "Ich glaube, wir sollten neu einstimmen."
  21. Selig sind diejenigen, die nicht das absolute Gehör haben, denn ihnen gehört das Musikreich.
  22. Versäume keine Gelegenheit, Dich mit dem Nachbarn zu unterhalten. Das belebt die Musikprobe. Der Dirigent kann dadurch viel konzentrierter arbeiten.
  23. Wenn durch Deinen Fehler das Orchester aufhören muss, erkläre ausführlich, warum du falsch gespielt hast. Alle werden Deine Ausführungen mit viel Interesse verfolgen.
  24. Eine authentische Interpretation eines Stückes ist erreicht, wenn keine Note vom Original mehr bleibt.
  25. Wenn alle anderen mit Spielen aufgehört haben, solltest du die Noten, die bei Dir noch übrig bleiben, nicht mehr spielen.
  26. Achte gut darauf, dass Deine Leistungen gebührend anerkannt werden. Kritisiere viel und weise darauf hin, dass es früher viel besser war.
  27. Eine schüchtern falsch gespielte Note ist eine falsche Note. Eine mit Autorität falsch gespielte Note ist eine Interpretation.
  28. Wenn Du unschlüssig bist, welche Noten Du spielen sollst, bevorzuge bei Deiner Auswahl die, die auf dem Notenblatt stehen.

Witze

  • Ein Dirigent fordert vom Trompeter solange, leiser zu spielen, bis dieser frustriert in der Generalprobe gar nicht mehr spielt. "Jetzt war es schon fast gut, in der Aufführung aber bitte noch etwas leiser !"
  • Ein Kunde im Musikfachgeschäft: "Ich hätte gerne die rote Trompete und das weiße Akkordeon." Der Verkäufer: "Den Feuerlöscher können sie meinetwegen haben, aber der Heizkörper bleibt da !"
  • Ein bekannter Posaunist hat versehentlich 2 Mucken angenommen, eine bei den Philharmonikern und eine im städtischen Orchester. Einen Job muss er nun abgeben. Er fragt seinen Hausmeister: "Sag mal, können Sie mich am Sonntag im städtischen Orchester mit der Posaune vertreten ?" "Wie, ich ? Ich kann doch gar nicht Posaune spielen." "Ist doch gar nicht so schlimm, da sitzen noch 5 andere Posaunisten, machen sie einfach das nach, was die vormachen." Der Hausmeister läßt sich überreden und dackelt ab. Montags treffen sie sich wieder. "Na, wie war\'s ?" fragt der Posaunist, "hat alles geklappt bei der Aufführung ?" "Von wegen geklappt," antwortet der Hausmeister, "die anderen 5 waren auch Hausmeister ! ..."
  • Was ist der gravierendste Unterschied zwischen einem Klavier und einer Geige ?
    Der Brennwert - das Klavier brennt länger...
  • An der Tür des Saales hing ein Schild: "Hunde müssen draußen bleiben."
    Nach dem Konzert konnte man die handschriftliche Ergänzung lesen: "Der Tierschutzverein".
  • Woran erkennt man, dass ein Schlagzeuger an der Tür ist ?
    Er wird beim anklopfen schneller.
  • "Na, Fritz, wie war es denn heute im Geigenunterricht?" "Klasse, Mutti. Ich mache große Fortschritte. Der Lehrer hatte sogar Tränen in den Augen."
  • Fritz übt während des Musikunterrichts wieder auf dem Schlagzeug. Seufzt der Musiklehrer gequält: "Manchmal wünsche ich mir, du würdest im Radio oder im Fernsehen spielen."  "Bin ich tatsächlich schon so gut ?" strahlt Fritz seinen Lehrer an. Lächelt der zurück: "Dann könnte ich dich nämlich abstellen."

 

Hörner

Ein Dirigent fordert vom Hornisten solange, leiser zu spielen, bis dieser frustriert in der Generalprobe gar nicht mehr spielt.
„Jetzt war es schon fast gut, in der Aufführung aber bitte noch etwas leiser!“

Wie bezeichnen Insider das Horn?
Glückspirale.
Na gut, eigentlich ist nur das Naturhorn gemeint.

Zwei Hörner halten Quinten aus. Auf einmal setzt der erste Hornist sein Instrument ab und sagt wütend zum zweiten: „Du treibst!“

Sagt der Dirigent zum Hornisten: „Spielen Sie doch bitte nochmal die Sext aufwärts!“
Taa-Kiecks

Womit kämpft die Horngruppe?
Der erste Hornist kämpft mit der Höhe, der zweite Hornist mit der Intonation, der dritte Hornist kämpft mit den Pausentakten und der vierte Hornist mit dem Schlaf.

Welche Hornarten sind in einem Polizeiorchester besetzt?
Waldhorn, Englischhorn, Tenorhorn und Martinshorn.

Und in einem klassischen Hornquintett?
Waldhorn, Englischhorn, Alphorn, Leghorn und Nashorn.
(Für Insider: letzteres ist selbstvertändlich mein Part.)

Und im Oktett?
Jagdhorn, Trinkhorn, Knallhorn.
(Mitteldeutsche Bezeichnung für Dummkopf)

Woran erkennt man, das ein Hornist an der Haustür klingelt?
Die Klingel kiekst.

Warum spielen Hörner immer so gerne Nachschlag?
Tun sie doch gar nicht - der Ton braucht so lange bis er durch´s Instrument durch ist.

„Wie ist denn der Hornist als Liebhaber?“
„Ziemlich stürmisch, aber er schiebt mir beim Küssen jedesmal seinen Unterarm in den Arsch!“

Wie kann man mit einer Posaune wie auf einem Waldhorn spielen?
Eine Hand in den Trichter stecken und lauter falsche Töne spielen.

Warum ist das Es-Horn ein göttliches Instrument?
Ein Mensch bläst zwar hinein, aber Gott allein weiß, was raus kommt...

Trompeten

Vor einem Berg mit steht ein Trompeter und spielt immer wieder falsche Töne. Einmal fragt ihn ein Passant, warum er das "f" immer zu hoch spielt, da antwortet der Trompeter:
„Ich spiele schon richtig. Aber sehen sie, da oben ist ein Kreuz. Das Echo schallt mir immer wieder ein "fis" zurück.“

Wieviele Trompeter braucht man um eine Glühbirne zu einzuschrauben?
Fünf. Einer schraubt sie rein und vier diskutieren wie Günter Betz es gemacht hätte.

Orchesterprobe, Melodie (forte) in der Trompetenstimme.
Der Dirigent bricht ab:„Jetzt das ganze noch mal in Forte.“
Die Trompentenspieler atmen nochmal tief ein und legen los.
Der Dirigent bricht wieder ab:„Nein, nein, Forte, bitte“.
Die Trompeter kriegen schon hochrote Köpfe, aber die Dirigent
winkt schon wieder ab.
Darauf der erste Trompeter:„Tut uns leid, lauter geht\'s nicht!“
Der Dirigent:„Wieso lauter? Forte, nicht Fortissimo!“

Was ist das Besondere an dem Ford T, den Güttler besitzt?
Der hat \'ne historische 16-Ventil-Ballonhupe.

„Heh, toller Benz......Wie hast Du denn den finanziert? “ „Ich habe meine Trompete dem Autohändler in Zahlung gegeben. “ „Und das hat er akzeptiert? “ „Ja, er war sogar sehr glücklich mit dem Handel, er wohnt übrigens direkt über mir... “

Trompeter geht am Sandkasten vorbei. Kleiner Bub spielt mit Sand. Trompeter: „Wos baus\'dn do?“ Der Bub: „An Trompeter!“ Trompeter: „Wia geht\'n des, Bub?“ - „I nimm\' Sand, Wasser und an Scheißdreck!“ Der Trompeter haut ihm eine \'rein. Am nächsten Tag dasselbe Spiel: Trompeter: „Wos baus\'dn do?“ Bub: „Trompeter!“ Trompeter: „Wia geht\'n des?“ Bub: „Sand, Wasser, Scheißdreck!“ Trompeter: Haut ihm eine \'rein. Dasselbe am nächsten und am über- nächsten Tag: Wos?- Trompeter- Fotzn! Am fünften Tag. Trompeter: „Wos baus\'dn do?“ Bub: „An Akkordeonspieler!“ „So?“, sagt der Trompeter, „Wia geht\'n der?“ Bub: „I nimm Wasser und Sand!“ Darauf der Trompeter: „Ja... und koan Scheißdreck?“ Darauf der Bua: „Naa! Sonst wird\'s ja wieda a Trompeter!“

Trompeter auf einer feinen Party zum Gastgeber: „I bin so dumm, i hob keinen Gesprächspartner hier.“ Darauf der Gastgeber freundlich: „I bin a dumm, mit mir konnst de unterhoitn.“ Darauf der Trompeter: „Ah, des is guat, wos host\'n du für a Mundstück?“

Dirigent zum Trompeter: „Sie sollten Lotto spielen, das waren schon sechs Richtige.“

Ein Trompeter wird gefragt, wen er denn lieber hätte, seine Frau oder seine Trompete?
Er sagt: „Die Trompete, da kann ich das Mundstück abnehmen.“

Sagt ein Bandmitglied zum Trompeter : „Mein Gott, das ist ja grauenvoll, Du spielst ja krumm und schief!“
Daraufhin entgegnet der Trompeter : „Was willst Du überhaupt? Ich blase, was steht!“

Posaunen

Ein Posaunist hat keine Lust, am Neujahrsmorgen aufzutreten sondern möchte da lieber ausschlafen. Er fragt als seinen Hausmeister: „Sagen sie mal, können sie übermorgen statt meiner Posaune spielen?“ „Wie, ich? Ich kann doch gar nicht Posaune spielen.“ „Ist doch ganz einfach, da sitzen noch 5 andere Posaunisten, wenn die anderen das Instrument an den Mund nehmen, machen sie das auch, und wenn die anderen die Posaune wieder absetzen, stellen sie die Posaune auch wieder ab.“
Der Hausmeister läßt sich überreden und dackelt ab. Am Abend nach der Aufführung treffen sie sich wieder.
„Na, wie war\'s?“ fragt der Posaunist, „hat alles geklappt bei der Aufführung?“ „Von wegen geklappt,“ antwortet der Hausmeister, „die anderen 5 waren auch Hausmeister!...“

„Wie denn dein neuer Freund, der Posaunist?“
„Nicht schlecht, aber beim Küssen hab ich immer so einen Blechgeschmack im Mund.“

Woran erkennt man, daß ein Posaunist an der Haustür klingelt?
Die Klingel schleppt.

Was ist die Dynamik einer Baßposaune?
Entweder an oder aus.

Wie viele Posaunisten braucht man um eine Glühbirne einzuschrauben?
Fünf. Einer stellt sich auf den Tisch und die übrigen vier drehen den Tisch.
Schon einer macht\'s zu laut!

Wie verbessert man die Aerodynamik eines Posaunistenautos?
Man nimmt das Pizza-Blitz Schild vom Dach.

Auf der Straße liegen ein totgefahrener Frosch und ein totgefahrener Posaunist. Wo ist der Unterschied?
Der Frosch hatte die höhere Wahrscheinlichkeit unterwegs zum Gig zu sein.

Was ist ein „Eisenbahn-Winnetou-Posaunist“?
Einer der sich per Zug an den richtigen Ton heranschleicht!

Tuben

Vater Unser, der Tubist im Himmel.

Wieviel Tubisten braucht man, um eine Glühbirne einzuschrauben
- fünf - einer hält die Glühbirne und die anderen vier saufen, bis der Raum sich dreht.

Lehmann kommt vom Fest nach Hause und erzählt.
„Du, die Party war riesig. Die hatten da sogar ein goldenes Klo.“
„Ehrlich? Das will ich sehen!“.
Sie fahren hin, klingeln, die Hausfrau macht auf.
„Hallo, ich war gestern bei ihnen zu Gast und wollte meiner Frau mal ihr goldenes Klo zeigen.“
„Du, Erwin“, ruft die Frau ins Wohnzimmer, „der Kerl, der gestern in deine Tuba geschissen hat, ist da!“

Warum umkreist das Sousaphon seinen Spieler?
Damit der das Instrument auch dann noch findet, wenn sich der Raum dreht.

Dirigent: „Zurück zu Takt zwei.“
Tubaspieler: „Moment bitte, ich habe keine Taktzahlen!“

Warum spielen Tubaspieler in ihrem ganzen Leben nie verstecken?
Keiner würde sie suchen.

Blechbläser allgemein

Blechbläser kennen den allerkürzesten Musikerwitz:
piano.

Wie nennt man es, wenn im Gottesdienst statt der Orgel der Posaunenchor spielt?
Blas-Phemie.

Dirigenten:

"Kennst du die Geschichte, in der der Dirigent mit \'nem Strick in den Wald geht?"
"Ich auch nicht, aber sie fängt ganz gut an!"

David Oistrach kommt in den Himmel. Petrus empfängt ihn: "Dort ist dein Platz im Himmlischen Orchester: zweite Geigen, vorletztes Pult." "Was, soo weit hinten soll soll mein Platz sein??" "Das mußt Du verstehen: Konzertmeister ist Paganini, dann kommen die großen Virtuosen der letzten 300 Jahre" "Na gut, unter diesen Umständen ist der Platz für mich angemessen." Die erste Probe beginnt. Alles versinkt im musikalischen Chaos. Oistrach wendet sich an seinen Nachbarn: "Wieso ist diese Probe so grottenschlecht, hier sind doch nur die Spitzenleute aus vielen Jahrhunderten?" "Das ist doch ganz leicht zu verstehen: es dirigiert der HErrgott persönlich, aber er hält sich für KARajahn!"

Der Trompeter des Orchesters, ein starker Raucher, klagt seit geraumer Zeit über Kopfschmerzen. Er sucht den Arzt auf und der stellt eine klare Diagnose: "Ihr Gehirn ist total verrußt, das muß gereinigt werden. Lassen sie mal das Gehirn hier, ich reinige es, nach drei Wochen können sie es wieder abholen."
Der Trompeter ist einverstanden. Die drei Wochen sind um, der Trompeter holt sein Gehirn nicht ab. Nach zwei Monaten trifft der Arzt den Trompeter: "Wollen Sie Ihr Gehirn nicht wieder abholen?". "Nein , das brauch ich nicht mehr, ich bin Dirigent geworden"

Was ist der Unterschied zwischen einem Kondom und einem Dirigent?
Keiner: Mit sicherer, ohne schöner.

Was ist der Unterschied zwischen dem Leiter eines Schulchores und einem Schimpansen?
Wissenschaftler haben bewiesen, daß Schimpansen mit Menschen kommunizieren können.

Ein grosser fetter und ein kleiner mickriger Dirigent stehen auf dem Eiffelturm. Wer kommt beim Runterspringen zuerst an?
Ganz egal, Hauptsache beide springen!

Der Dirigent schimpft immer mehr über den Klang des Orchester, bis dieses einmal komplett den Einsatz verweigert.
Der Konzertmeister erklärt dem Dirigenten: "Sehen sie, so klingt ein Taktstock!"

Was ist das Idealgewicht eines Kapellmeisters?
1,5 kg - mit Urne.

"John, war der Kunde nicht zu frieden mit unserem Schuhassortiment?" fragt der Ladenbesitzer seinen Angestellten nachdem ein Kunde eine nicht enden wollende Zahl verschiedenster Schuhe ausprobiert hat.
"Aber nein, Chef. Das war ein Dirigent, der sucht zwei Schuhe, die c-moll 443 Herz quietschen."

Was ist der Unterschied zwischen einem Stier und einem Orchester?
Beim Stier sitzen die Hörner vorn und das Arschloch hinten!

"Mama, kann man durch Analverkehr schwanger werden?"
"Natürlich, wie werden denn sonst Dirigenten gezeugt?"

"Was dirigiert Karajan denn heute?" "Ich weiß nicht, was er dirigiert. Wir spielen Beethovens Fünfte."

Ein blindes Kaninchen und eine blinde Schlange stoßen zusammen.
"Entschuldigung, ich hab dich nicht bemerkt, ich bin nämlich blind."
"Das macht nichts, ich bin ebenfalls blind."
Beide beschließen, sich gegenseitig zu befühlen, um einen Eindruck voneinander zu bekommen.
"Du bist weich und warm, und diese Ohren... Du mußt ein Kaninchen sein!"
"Stimmt genau. Moment, du bist kalt und schleimig, du mußt ein Dirigent sein!"

Was ist der Unterschied zwischen Robotern und Dirigenten?
Roboter sind manchmal richtig menschlich.

50er Jahre:
Karl Böhm, Furtwängler und Karajan streiten sich, wer der beste Dirigent für Mozart ist.
Sagt Furtwängler: "Schaun sie sich die Kritiken an: Alles sagt, ich sei der beste Mozart-Dirigent."
Böhm fährt ihn an:"Das kann nicht sein! Mir ist im Traum der liebe Gott persönlich erschienen und hat gesagt: "Du bist der beste Dirigent für Mozart."
Springt Karajan auf und faucht: "Was?! Das soll ich gesagt haben?!

Harnoncourt, Hogwood und Gardiner stürzen gemeinsam mit einem Flugzeug über dem Atlantik ab. Wer wird gerettet?
Mozart.

Stell Dir vor, Harnoncourt ist tot.- (Pause, ernstes Gesicht).
Er starb im Krankenhaus.
An einer Blinddarmoperation.
Sie hatten historische Instrumente verwendet.

Ein Dirigent fordert während der Probe den Pauker eines Orchesters auf, doch mal richtig kräftig und nicht so schüchtern auf die Pauke zu hauen. Er sagt die Pauke würde ja klingen, als ob man mit einem schlaffen Pimmel auf einen Kochtopf schlägt. Das Orchester empört, der aufgebrachte Orchestervorstand und der Personalrat beschweren sich beim Intendanten, dieser verlangt eine öffentliche Entschuldigung.
Zur nächsten Probe am darauffolgenden Tag tritt der Dirigent ans Pult. Erwartungsvolles Schweigen im Orchester. Der Dirigent zieht die Äußerung zurück und sagt, er habe sich geirrt.
Gestern Abend habe seine Behauptung im Hotelzimmer selbst überprüft und das klinge ja nun wirklich ganz anders.

Der Dirigent zum Orchester: „Welche Muskeln treten in Aktion, wenn ich dirigiere?“
Stimme aus dem Orchester: „Unsere Lachmuskeln!“

Was ist der Unterschied zwischen einem Dirigenten und einem Kutscher?
Der Kutscher schaut während der Arbeit nur auf zwei oder vier Arschlöcher.

Bei einem Orchester geht der alte Dirigent in den wohverdienten(?) Ruhestand. Es bewerben sich 3 Dirigenten als Nachfolger: Der erste ist schon ein erfahrener, alter Hase, der zweite kommt direkt von der Musikhochschule, und der dritte ist ein ehemaliger Dirigent eines Blasorchesters. Alle Drei werden zu einem Probedirigat eingeladen.
Als der erst vor dem Orchester am Pult steht sagt einer der ersten Klarinetten zu seinem Pultnachbarn: „Du, den wollen wir doch gleich mal testen; lass uns in Takt 47 anstatt dem Fis ei F spielen!“ Gesagt-getan. Der Dirigent bricht sofort ab und sagt: „Danke, das war in Ordnung, aber in Takt 47, in der ersten Klarinette, bitte das nächste Mal ein Fis - kein F.“
Die Klarinettisten sind beeinduckt und vereinbaren das gleiche beim zweiten Dirigenten, der sichtlich nervös vors Orchester tritt, doch auch er bricht ab: „Das war schon recht gut, doch da war ein Fehler - in Takt 47; Erste Klarinette, Sie haben Ein F gespielt, wenn Sie sich die Stelle bitte nochmal ansehen würden, da haben Sie nämlich ein Fis zu spielen.“ Auch dieser junge Dirigent scheint gut zu sein. Beim Blasmusikdirigenten sagen sich die beiden: „Naja, das wollen wir doch lieber mal lassen,...“
Das Dirigat verläuft wunderbar, der Dirigent leitet das Orchester, als würde er schon seit Jahren mit ihm zusammenarbeiten, als plötzlich der Pauker fortissimo in die Generalpause wirbelt. Daraufhin der brüllt Dirigent mit hochrotem Gesicht in die Menge: „WER WAR DAS?!?“

Holzbläser:

Pfeifen

Wie weit kommt ´ne Pikkolo?
Mit Anlauf 20 bis 30 Meter...

Was ist der Unterschied zwischen einem weißen T-Shirt und einer Querflöte?
Mit einem weißen T-Shirt kann man sich sehen lassen.

Der erste Flötist hat ein Solo. Vor dem letzten Ton muß er die Seite wenden. Probe: Mal spielt er einen falschen Ton, dann fliegt das Heft davon, usw. usw. Es klappt nie! Konzert: Geniale Idee: Der zweite Flötist blättert! Der erste Flötist spielt herrlich. Triller - (er setzt die Flöte ab) "Danke schön!" - Schlußton.

Was stimmt schlechter als eine Flöte?
Zwei Flöten.

Was ist der Unterschied zwischen einer Zauberflöte und einem bremsenden Zug?
Ein Zug gibt nach einem Kilometer Ruhe.
Zauberflöte ist der reichlich euphemistische Name jener primitiven Mutation der Piccoloflöte, die in Spielmannszügen gespielt wird.

Frage in der Brass Band:
„Wie viele Klarinetten braucht man, um eine Flöte einzuschmelzen?“

Oboen

Wie bringt man einen Oboisten dazu, ein As zu spielen?
Man nimmt die Batterien aus seinem Stimmgerät.

Wie definiert man ein Vierteltonintervall?
Zwei Oboen im Unisono.
Wie stellt man ein echtes Unisono wieder her?
Einen Oboisten erschießen.

Was ist das Lieblingsinstrument eines Mantafahrers?
Oh boooh eeh!

Was ist der Unterschied zeischen einer Oboe und einem Fagott?
Das Fagott brennt länger.

Wozu ist eine brennende Oboe am besten zu gebrauchen?
Um ein Fagott in Brand zu setzen.

So wie das Horn als "große Glücksspirale" bekannt ist, gibt es auch für die Oboe eine ähnlich nette Bezeichnung: "Den Krisenstab"!
Was macht also der Oboist, wenn die Stimmung tief ist?

Er zieht den Krisenstab zusammen.

Klarinetten

Wie klingt eine Klarinette am schönsten?
Leise knisternd im Kamin.

Welche Lagen gibt es auf der Klarinette?
Die düstere Lage, die normale Lage, die verzweifelte Lage.

Ein Klarinettist steht am Königssee und bläst ein F. Das Echo kommt zurück - nun ist es aber ein Fis. Er stimmt seinen Spargel neu und erhält nach dem F wieder ein Fis zurück. Er läuft rot an vor Zorn. Kommt ein Bergführer vorbei und fragt, was los sei. Der Schwarzwurzelspieler erklärt ihm seinen Kummer. Sagt der Bergführer: Siehst Du denn nicht das Kreuz oben auf dem Berg?

Warum gibt es kaum Witze über Klarinettisten?
Klarinettisten sind ein Witz...

Pfarrgötter

Ein Mädchen fragt seine Mutter: "Wo kommt beim Fagott denn der Ton raus?"
"Ich hoffe, oben."

Dirigent zum Fagottisten: "Spielen Sie mal forte!"
bööööööööööööt.
"Spielen Sie mal piano!"
ffffbööööööööööööt.

Fagottist (selbstkritisch!): "Nun blas ich schon 40 Jahre Fagott, aber... \'s klingt irgendwie immer noch, als mach ich\'s nich mit\'m Mund..."

Kontrafagottisten sind fanatische Musiker. An einer Stelle hat ein Kontrafagottist tatsächlich mal einen Ton zu spielen. Er meldet sich deshalb und fragt den Dirigenten, wie der Ton klingen sollte. Er spielt einen Ton vor: "ooooooorb" oder so "oooooorrb"?
"Eigentlich egal", sagt der Dirigent, "aber ziehen Sie bitte danach die Spülung!"

Zwei jiddisch sprechende alte Freunde begegnen sich, sagt der eine, „na, wie geht`s dir, mein Freind?“
„oh, nich\' so gut!“
„warum, was machst Du?“
„Ich bin Musiker geworden, ich spiel\' Fagott!“
„Ach, musst Du nich spielan far Goott,ach, musst Du spielen fir die Leut!“

Saxophone

Kennst du den Unterschied zwischen einem Saxophon und einem Sack Zement?
Nein?
Dann blas mal rein!

Was ist der Unterschied zwischen einer Motorsäge und einem Baritonsaxophon?
Die Abgase.




Fragen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.mv-neuler.de

_uacct = "UA-347957-2"; urchinTracker();